Back to All Events

Philosophischer Abend in Hochstrass

Die Bequemlichkeit unserer Denkgewohnheiten führt uns nur allzu leicht in eine regelrechte Denkstarre. Bei den Philosophischen Abenden auf Hochstrass lockern die akademisch-praktischen PhilosophInnen Dr. Cornelia Bruell und Kai Kranner mit den Gästen des abendlichen Diskurses die intellektuellen Versteinerungen.

Im Gespräch stellen die beiden Themen und Fragen aus der Gegenwart und den Lebenswelten der MitdenkerInnen in einen größeren – eben philosophischen – Zusammenhang und machen mit verschiedenen Denkmodellen bekannt. So entsteht ein tieferes Verständnis für Alltagsphänomene und -probleme – und eine breitere Sicht darauf.

Gute Theorie erweist sich dabei als ausgesprochen praktisch: „Ein philosophisch reflektiertes Leben macht mündig, gibt dem Menschen Kraft und Vertrauen in die eigene Erkenntnis und Lebensgestaltung.“

Thema am 7. Oktober: Solidarität: möglich, notwendig, begrenzt?

Ob Flüchtlingskrise oder steigende Armut, Solidarität ist ein wichtiges Thema in der Gesellschaft: es birgt sowohl Konfliktpotential als auch integrative Kraft. Wir wollen dem Begriff näher auf den Grund gehen. Welche Weltbilder stehen hinter dem Begriff?  Und davon abhängig: wo beginnt, wo endet Solidarität? Handelt es sich um etwas quantitatives oder qualitatives? Würden Sie sich selbst als "solidarisch" bezeichnen? Oder fühlen Sie sich bereits vom gesellschaftlichen Anspruch überfordert? etc.

PREIS:
philosophischer Diskussionsabend EUR 25,00
philosophischer Diskussionsabend mit anschließendem 3-gängigen Abendmenü EUR 64,00

Earlier Event: September 15
2. PHILO SLAM in Baden
Later Event: October 22
Philosophisches Wochenende im Herbst