Back to All Events

Philosophisches Wochenende im Winter


DER WINTER UND DIE STILLE

in der Reihe: "DURCH DIE ZEIT"

In der vormals stillsten Zeit des Jahres endet die philosophische Rundreise durch den Jahreskreis mit den Philosoph_innen Dr. Cornelia Bruell und Kai Kranner.

  • Wie viel Stille ertragen wir eigentlich noch? 
  • Was löst sie in uns aus?
  • Nur mehr Angst, oder ist da noch etwas anderes?
  • Ist Stille Stillstand oder heilsam?

In Zeiten der ständigen Beschleunigung, des verpflichtenden Wachstums, hat Stille wenig Platz. „Stille erlaubt aber erst Konzentration, ermöglicht Achtsamkeit und damit Freude am Konkreten“, wissen Dr. Bruell und Kranner, die ihre Reisegäste an diesem Winterwochenende auf Innenschau mitnehmen und zu Erkenntnis und Eröffnung führen.

EIN PHILOSOPHISCHES WOCHENENDE MIT

  • Einführung ins Thema und erstem Kennenlernen der TeilnehmerInnen in Dialogen und Gruppengesprächen, gegenseitige Vorstellung
  • Sinnes- und Wahrnehmungsübungen, um Achtsamkeit und Sensibilität zu steigern
  • philosophischen Spaziergängen in Dialogform mit philosophischer Aufgabenstellung
  • Achtsamkeits- und Gruppenerfahrung im Freien
  • Dialogkreisen mit Talking Stick und philosophischer Reflexion der Erfahrungen
  • Gruppendialogen und Erfahrungsaustausch
  • Phantasiereise zur inneren Stimme
  • einem abendlichen philosophischen Kamingespräch unter Anleitung der PhilosophInnen

Details auf der Seite des Refugium Hochstrass.

In Kooperation mit Kai Kranner: www.denkspuren.com